Freitag, 21. September 2012

Wasserfilter Hausanschluss

Der Wasserfilter - Hausanschluss kann Ihr Trinkwasser aus der Leitung verbessern ! Kürzlich hat das Baden-Württembergische Umweltministerium einen Bericht veröffentlicht indem es um die Belastung mit z.B. Arzneimittel Rückständen in Gewässern geht. So sind im Bodensee Spurenstoffe gefunden worden die nicht in den dafür zuständigen Klärwerken eliminiert werden konnten , dazu zählen Wirkstoffe von Arzneimitteln , Röntgenkontrastmittel , Zusatzstoffe von Körper- und Reinigungsmittel , Biozide sowie Stoffe mit hormonähnlichen Auswirkungen ! Solche Rückstände sind natürlich in unseren Trinkwasser Ressourcen komplett unerwünscht und werden vor allem über die Abwässer von Privathaushalten in die zuständigen Kläranlagen eingeleitet. Da die meisten Kläranlagen solche Stoffe wie bereits erwähnt nicht vollständig beseitigen können , sollen diese jetzt durch den Einsatz von hochtechnischen Aktivkohlefilter Anlagen entsprechend ausgerüstet bzw. gefördert werden ( jetzt im Bericht nachlesen !! ).

Aus diesen Fakten wird klar , das durch den großen Trinkwasser Speicher Bodensee und einige andere große Wasser Reservate in Deutschland die Zusatzstoffe auch durch den eigenen Wasser Hausanschluss in unseren Kreislauf kommen.Diesem Problem kann man vorgreifen indem man einen eigenen Wasserfilter direkt an die Hauptwasserleitung installiert, so wird die Filtration des kompletten Wassers im ganzen Haus garantiert. Das Wasser fließt direkt aus der Hauptleitung über den Hausanschluss durch ein Vorfilterfließ in den Wasserfilter , der dadurch auch größere Partikel zurückhält. Danach fließt das Wasser durch ein Aktiv-Kohle-Granulat-Bett und abschließend über einen dreistufigen Carbonblock. Durch den intensiven Kontakt mit der Aktivkohle im Carbonblock wird schlechter Geschmack und Geruch aus dem Wasser entfernt. Frisches und sauberes Wasser verlässt den TO-15000 und fließt an die verschiedenen Entnahmestellen im Haus. Gute Brauchwasser-Filter entfernen so effektiv Schmutz, Rost, Sand, Algen und Chlor, verbessern zusätzlich den Geschmack , Geruch und die Qualität des Wassers für Baden, Duschen und andere Dinge die man tagtäglich im Haushalt machen muss. Zur weiteren Aufbereitung des Wassers zum Trinken, Kochen oder zur Nahrungszubereitung empfiehlt sich allerdings noch ein zusätzlicher Trinkwasser-Filter ! Dieser kann z.B direkt in der Küche am Wasserhahn angeschlossen werden! So ein Trinkwasser-Filter entfernt mit der integrierten dreistufigen Carbon-Block-Aktivkohle Technologie ,separat im Wasser gelöste Inhaltsstoffe , die die Gesundheit beeinträchtigen können wie z.B. Schwermetalle, Pestizide, Keime, etc.! Dabei ist es wichtig das wertvolle Mineralien wie Magnesium , Calcium , Kalium etc., zu mehr als 90 % im Wasser enthalten bleiben. Mehr über den Wasserfilter Hausanschluss und Bezugsmöglichkeiten können Sie jetzt hier erfahren.

Keine Kommentare: