Dienstag, 31. Januar 2017

Was hilft gegen Heuschnupfen

Was hilft gegen Heuschnupfen wirklich

Wir haben jetzt gerade Mal Ende Januar , aber die Heuschnupfen ist nicht mehr allzu weit weg.Und darum stellt sich für viele Pollen-Allergiker wie jedes Jahr die Frage: Was hilft gegen Heuschnupfen wirklich ? Betroffene sollten sich darum rechtzeitig mit einem wirksamen Mittel dagegen vorbereiten. Wer träumt denn nicht davon , sich eines Tages beschwerdefrei durch die Heuschnupfenzeit zu bewegen ! In naturheilkundlichen Kreisen ist die erstaunliche Wirkung von ägyptischem Schwarzkümmel als Pollenallergie Behandlung seit langem bekannt. Untersuchungen und Erfahrungswerte zeigen immer wieder, je zeitiger man mit der Einnahme beginnt, umso besser ist der Effekt ! Informieren Sie sich darum jetzt bei Topfruits über den Schwarzkümmel , besser noch das Schwarzkümmelöl.

Bei Schwarzkümmel handelt sich um die kleinen schwarze Samenkörner der Nigella Sativa, deren Öl einen leicht scharfen, brennenden Geschmack haben. Der hochwertigste Schwarzkümmel kommt aus Ägypten. Im Ursprung wird Schwarzkümmel zu vielen Gerichten verwendet. Die Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöl desensibilisieren den überreagierenden Organismus eines Pollenallergikers und sorgen so für die erwünschte Wirkung. Bei der Einnahme von Topfruits Schwarzkümmelöl werden oft die Symptome gelindert ! Oftmals verschwinden Allergie-Beschwerden nach längerer Zeit der Einnahme sogar vollständig.

Was hilft gegen Heuschnupfen wirklich auf Dauer => Schwarzkümmelöl


Der Naturheilmittel Versand Topfruits hat die Beschwerde Linderungen in seinem persönlichen Umfeld schon oft beobachtet und auch von Kunden wird immer wieder berichtet das Schwarzkümmelöl am besten gegen Heuschnupfen hilft.Ein Anwender schreibt zum Beispiel:  "Ich kann nur jedem empfehlen das Schwarzkümmelöl zu probieren. Ich habe seit ca. 20 Jahren Heuschnupfen und nehme jetzt im 4 Jahr Schwarzkümmelöl-Kapseln. Ich fange Anfang Januar an und nehme sie bis Ende August durch (tägl. 2x2 Kapseln a 500mg). Seit 2 Jahren brauche ich im Sommer keine zusätzliche Medikation mehr " !

Die günstigste und für Vegetarier bzw. Veganer beste Variante Schwarzkümmel zu verwenden ist folgende: Hier bei Topfruits Schwarzkümmelöl suchen und bestellen
Einfach morgens und abends einen Teelöffel vom reinen würzig-scharfen Öl nehmen. Danach mit einem Glas Wasser oder Saft nachspülen, wenn einem der Geschmack nicht zusagt. Alternativ kann man das Öl aber auch als Kapseln verwenden. Ich persönlich würde das Schwarzkümmelöl bevorzugen , weil es mit der Zeit sogar jeden Morgen recht lecker schmeckt.Ich verwende es es immer noch als vorbeugende Maßnahme gegen Hautkrankheiten.Wer noch mehr zu dem Thema lesen will der wird in der Infothek von Topfruits fündig !

Keine Kommentare: